Tun

Achtsamkeit bedeutet, dass wir ganz bei unserem Tun verweilen, ohne uns dabei abzulenken.

Dalai Lama

Tage

Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben, an denen du nichts ändern kannst. Der eine ist gestern und der andere ist morgen

Dalai Lama

Der Indianer und die Wölfe

Ein alter Indianer erzählte seinem Enkel von einer grossen Tragödie und wie sie ihn nach vielen Jahren immer noch beschäftigte.

“Was fühlst du, wenn du heute darüber sprichst?” fragte der Enkel.

Der alte Indianer antwortete: ” Es ist, als ob zwei Wölfe in meinem Herzen kämpfen. Der eine Wolf ist rachesüchtig und gewalttätig, der andere ist grossmütig und liebevoll.”

Der Enkel fragte: ” Welcher Wolf wird den Kampf in deinem Herzen gewinnen?”

“Der Wolf, den ich füttere!” sagte der Alte.

quelle unbekannt

Denken

“Das Denken ist die Basis von allem. Es ist wichtig, dass wir jeden unserer Gedanken mit dem Auge der Achtsamkeit erfassen”

Tich Nhat Hanh

Selbstwert

“Das ist unmöglich”, sagt die Angst. “Zuviel Risiko”, sagt die Erfahrung. “Macht kein Sinn”, sagt der Zweifel…” VERSUCHS” , flüstert das Herz.

Quelle, unbekannt